Atompolitik

Iran will schon 17 Kilo hochangereichertes Uran produziert haben

Insgesamt sollen heuer 120 Kilogramm hergestellt und gelagert werden. Das Vorgehen verstößt in allen Punkten gegen das Wiener Atomabkommen von 2015

Foto: AP
Foto: AP

Der Iran hat nach Angaben seines Parlamentspräsidenten bereits 17 Kilogramm hochangereichertes Uran produziert. "Wir bedanken uns bei der (iranischen Atomorganisation) AEOI, dass sie innerhalb von nur einem Monat 17 Kilogramm 20-prozentiges Uran produziert und auch einige der neuen IR2M Zentrifugen installiert hat", sagte Mohammed Bagher Ghalibaf am Donnerstag laut der Nachrichtenagentur Isna.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo