Hausbau

Beton, Holz, Ziegel: Welches Material hält länger?

Drei Testhäuser – eines aus Beton, eines aus Holz und eines aus Ziegel – zeigen, wie man in Zukunft bauen sollte: ohne Styropor und Hightech, dafür dauerhaft und wohnlich

Foto: Sebastian Schels
Foto: Sebastian Schels

Drei gleiche Wohnhäuser stehen im bayrischen Bad Aibling, einer Kleinstadt in der Nähe von Rosenheim. Dreigeschoßig, mit Giebeldach dar auf und jeweils drei Wohnungen darin. Die Häuser sehen aber nur auf den ersten Blick gleich aus. Beim genaueren Hinsehen erkennt man Unterschiede: im Material, in der Fassade und bei den Fenstern. Beim mittleren Haus sind die Fenster rechteckig, bei den anderen haben sie einen Bogen, jedoch mit unterschiedlichen Radien.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo