Antifaschistische Kämpferin

Lotte Brainin: Eine jüdische Heldin des Widerstands wird hundert

Die Auschwitz- und Ravensbrück-Überlebende wird an ihrem Geburtstag mit einem Festakt und einem virtuellen Denkmal geehrt

Foto: Privatarchiv Brainin
Foto: Privatarchiv Brainin

"Was soll man zu diesem Leben sagen? Man kann ja nicht einmal damit anfangen. Dieses Leben ist zu groß für mich", sagt die Schriftstellerin Elfriede Jelinek in einem eigens aufgenommen Geburtstagsvideo. Die Person, von der die Rede ist, heißt Lotte Brainin und ist eine der wenigen noch lebenden jüdischen Widerstandskämpferinnen, die sowohl das KZ Auschwitz wie auch das KZ Ravensbrück überlebt haben. Am 12. November feiert Brainin ihren hundertsten Geburtstag.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo