Kopf des Tages

Das exponentielle Wachstum, ein Schlüsselbegriff in der Corona-Krise

Pandemien halten sich nicht an statistische Definitionen. Dennoch: Wenn der Anstieg von Zahlen als Kurve dargestellt wird, droht der Kontrollverlust

Foto: Getty Images / iStockphoto / klenger
Foto: Getty Images / iStockphoto / klenger

Jenen Leserinnen und Lesern, die an der ziemlich weit verbreiteten Volkskrankheit Mathephobie leiden, sei dies Warnung und Trost zugleich: Wir beginnen mit einer leicht didaktisch anmutenden Formulierung, die allerdings – versprochen – ganz ohne X, Y und Pi auskommt und bald wieder den Weg in sanftere Sprachgefilde freigeben wird. Also: Augen auf und durch.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo