Covid-19

Gute Stimmung in Kuchl in Salzburg, weil Corona-Quarantäne bald endet

Daten aus der Gemeinde im Tennengau zeigen, dass scharfe Maßnahmen nützen: Infektionen innerhalb von zwei Wochen fast halbiert

Foto: Mike Vogel
Foto: Mike Vogel

Kuchl – Für Kuchl im Tennengau ist das Timing neuer, bundesweiter Maßnahmen gegen die Corona-Pandemie denkbar schlecht, könnte man meinen. Am Sonntag, Punkt Mitternacht, endet die zweiwöchige Quarantäne, die das Land verhängt hatte, und jetzt kommen erst recht neue Einschränkungen im öffentlichen Leben.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo