USA-EssBar

Rezept: Halloween-Cake-Pops

Kleine Monsterköpfe aus grün gefärbtem Kuchenteig versüßen den Halloween-Abend

Foto: Ursula Schersch
Foto: Ursula Schersch

Auch wenn die Halloween-Party heuer ausfallen oder in sehr kleinem Rahmen stattfinden wird: Ein paar Grusel-Cake-Pops machen sich immer gut. Für diese Monster-Cake-Pops wird der Kuchenteig grün eingefärbt und anschließend mit Schokolade verziert. Die Augen kann man entweder aus weißem Fondant und einem Tupfer Schokolade selbst machen, so wie hier, oder für eine nervenschonende Schnellvariante fertig kaufen. Diese sind in Tortendekorgeschäften bzw. online erhältlich. Und fertig ist der essbare Frankenstein.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo