Artenbestimmungs-Apps

Mit Natur-Apps wird jeder zum Biologen – und hilft beim Artenschutz

Artenbestimmungs-Apps sind hoch im Kurs. Während die Algorithmen hinter den Datenbanken schlauer werden, hilft die Community auch mit, die Natur zu schützen

Foto: Getty Images/iStockphoto
Foto: Getty Images/iStockphoto

Bis auf ein paar lautstarke Grillen und vereinzelte Schnecken, die sich an trockene Grashalme klammern, scheint heute nicht viel unterwegs zu sein. Kein Wunder, die Sonne brennt erbarmungslos auf die Fläche hinter der Biologischen Station Neusiedler See. Mit dabei: ein Smartphone, auf dem die Hauptdarsteller des heutigen Tages warten. PlantNet, iNaturalist, PictureThis – alles Apps, die dabei helfen sollen, verschiedene Tiere, Pflanzen und Pilze zu bestimmen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo