Liebe

Die Jugendliebe heiraten: Leichtsinn oder versäumte Gelegenheit?

Die erste große Liebe heiraten ist die Hollywood-Idealvorstellung. Wie geht es Paaren wirklich, wenn sie so jung zusammenkommen? Vier Paare berichten.

"Eigentlich sollten wir an dem Abend, an dem wir uns kennenlernten, beide nicht dort sein, wo wir waren. Wir trafen uns nur dank so vieler Zufälle", erzählen Stephan* (45) und Susanne* (42) aus Braunau in Oberösterreich. Sie lernten sich am 25. Oktober 1994 in einem Gasthaus kennen. Susanne war dort eigentlich mit ihrem damaligen Freund verabredet, doch als sie Stephan sah, kam alles anders. Susanne war 16 Jahre alt, Stephan 18 und für ihn war nach dem ersten Kennenlernen klar, dass sie die Mutter seiner Kinder werden würde. "Genau das sagte er zu seinen Eltern, bevor er mich für unser erstes Date abholte", sagt Susanne, während sie an ihrem Frühstückskaffee nippt und Stephan über den Tisch hinweg anlächelt.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo