Netzpolitik

Begnadigung von Snowden: Trump-Interview lässt Spekulationen laut werden

"Viele Leute sind auf seiner Seite", sagte US-Präsident Trump in einem Interview über den NSA-Whistleblower

Foto: AP
Foto: AP

Zurzeit wird darüber spekuliert, ob US-Präsident Donald Trump den Whistleblower Edward Snowden begnadigen würde. Laut eines Berichts von "Guardian" folgen diese Annahmen einem aktuellen Interview, in dem der US-Präsident sagte, dass "viele Leute denken", dass der im Exil lebende Ex-NSA-Mitarbeiter "nicht fair behandelt" werde.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo