Nach Corona

Wartezeiten, Abstand, Hygiene: So könnte das "neue" Fliegen aussehen

Wer das Fliegen vor Corona schon als "Tortur" angesehen hat, der muss sich in Zukunft wohl auf noch mehr Unannehmlichkeiten einstellen

Foto: APA/HELMUT FOHRINGER
Foto: APA/HELMUT FOHRINGER

Im Zuge der angekündigten Lockerungen im internationalen Reiseverkehr soll es im Juni wieder einen – fast – regulären Flugbetrieb geben. Heiß diskutiert wird momentan allerdings, wie das Fliegen "post corona" aussehen wird.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo