Naturnächte

Lichtverschmutzung in Wien ging durch Corona-Krise zurück

Daten zum Rückgang der Lichtverschmutzung durch Corona sollen dabei helfen, in Schutzgebieten unbeeinflusste "Naturnächte" zu erreichen

Foto: Robert Newald
Foto: Robert Newald

Die natürliche Nacht ist auf der Erde zur Rarität geworden – jene Nacht also, die völlig unbeeinflusst von künstlicher, von Menschen geschaffener Lichtstrahlung ist. Selbst wenn man sich hunderte Kilometer abseits großer Infrastrukturen, Industrieanlagen, urbaner Metropolen befindet, sind deren Lichtemissionen auch hier noch wirksam.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo