Fußball

Eine Vision: Rapid vor mehr als 8.000 Zusehern?

Hans Niessl plädiert dafür, auch Sportevents wieder für Publikum zu öffnen

Foto: APA/EXPA/THOMAS HAUMER
Foto: APA/EXPA/THOMAS HAUMER

"Es müsste möglich sein, auch wieder Zuseher bei Sportveranstaltungen zuzulassen!" Hans Niessl, der Präsident der Bundessportorganisation Sport Austria, sagte das im Rahmen der Diskussion "STANDARD Mitreden". Was in der Kultur im Sommer wieder angedacht sei, nämlich bis zu vierstellige Besucherzahlen bei großen Events, müsse auch für den Sport gelten, fordert Österreichs oberster Sportfunktionär. Voraussetzung: "Dass die durchgängig positive Entwicklung anhält und es ein gutes Sicherheits- und Hygienekonzept gibt." Niessl will dem Sport "eine Perspektive geben. Man kann das Ganze wieder hochfahren, verantwortungsvoll, kontrolliert."

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo