Umwelt, Landwirtschaft & Klima

Österreichs Klimabudget soll deutlich steigen

160 Millionen Euro mehr für Umwelt, Klima und Energie sind budgetiert, für NGOs ist das nur ein Anfang auf dem Weg zur angepeilten Klimaneutralität

Foto: EPA
Foto: EPA

Wien – Bis 2040 soll Österreich klimaneutral werden – so das Ziel der türkis-grünen Regierung. Mit dem bisherigen Klimabudget sei dieses Vorhaben nicht umsetzbar, kritisierten Umweltschutzorganisationen im Vorjahr und forderten eine zusätzliche Klimaschutzmilliarde – als Minimum.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo