Streaming

Rassismus und Sexismus in alten Filmen: Wie Disney mit Leichen im Keller umgeht

Alte Produktionen wie "Dumbo" zeigen eindeutig rassistische Inhalte, ältere Disney-Prinzessinnen vermitteln stereotype Rollenbilder

Foto: disney
Foto: disney

Kaum ein Medienimperium bietet so viele Inhalte, die über einen so langen Zeitraum geschaffen wurden, wie Disney. Seit Jahrzehnten liefert der Konzern regelmäßig Unterhaltung für Familien, die zum Teil Kultstatus erreicht hat. Doch das bedeutet auch, dass viele dieser Produktionen veraltete Darstellungen beinhalten, die aus heutiger Sicht fragwürdig bis hin zu eindeutig sexistisch oder rassistisch sind.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo