Hierzulande und anderswo

Die richtigen Strategien des Testens

Österreich setzt mittlerweile stark auf Testungen. Doch wie viele davon sind überhaupt machbar und wie viele sinnvoll?

Foto: EAPA / AFP / ANP / Robin Utrecht
Foto: EAPA / AFP / ANP / Robin Utrecht

Es hat zwar ein bisschen gedauert. Doch spätestens seit Anfang dieser Woche ist auch Österreich auf die von der WHO ausgerufene Parole "Testen, testen, testen" umgeschwenkt. Die Zahl der täglichen Testungen hat sich von der Vorwoche auf diese in etwa verdoppelt, in den letzten Tagen waren es mehr als 4000.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo