Covid-19-Simulationen

Die Entwicklungsszenarien der Pandemie in Österreich

Mehrere Forscherteams liefern Modelle, wie es mit Covid-19 und den Maßnahmen dagegen weitergehen könnte

Illustr.: TU Wien / dwh
Illustr.: TU Wien / dwh

Wien – Am Donnerstag um 15 Uhr waren insgesamt 6398 Personen in Österreich positiv auf eine Covid-19-Infektion getestet worden. Diese Zahl hat zwar in den 24 Stunden davor um 838 zugenommen, doch das bedeutet mit rund 15 Prozent Zuwachs einen abermals geringen prozentuellen Anstieg.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo