Corona

Nicht jede Maske schützt vor Viren

Mundschutzmasken sollen vor einer Ansteckung schützen, doch die unterschiedlichen Modelle tun dies nur bedingt, wie ein Vergleich zeigt

Foto: Reuters
Foto: Reuters

In vielen asiatischen Ländern ist das Tragen von Mundschutzmasken zur Grippezeit eine Selbstverständlichkeit. Seit Ausbruch der Corona-Krise sind sie auch bei uns omnipräsent. Gleichzeitig werden die Reserven knapp. Die Regierung hat angekündigt, 20 Millionen Schutzmasken aus China liefern zu lassen. Nicht jedes Modell schützt zuverlässig vor Viren. eine Übersicht.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo