Care-Arbeit

Corona-Krise zeigt, wie Frauen die Gesellschaft stützen

Den Großteil der Beschäftigten in Care-Berufen machen Frauen aus. Ohne sie und unbezahlter Fürsorgearbeit wäre die Corona-Krise so nicht bewältigbar

Foto: APA/dpa/Oliver Berg
Foto: APA/dpa/Oliver Berg

Klatschen für die Helferinnen und Helfer in Zeiten der Corona-Krise: Seit Tagen gehen Videos um die Welt, in denen Menschen von den Fenstern ihrer Wohnungen und ihren Balkonen aus mit Applaus Krankenpflegerinnen, Supermarktkassiererinnen und Ärztinnen danken. Jenen, die jetzt für die Gesellschaft notwendige Arbeit leisten.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo