Coronavirus-Hilfsaktion

Restaurant Steirereck kocht für 500 Krisenhelfer

Birgit und Heinz Reitbauer haben ihr Sterne-Restaurant kurzerhand zur Krisenküche umfunktioniert. Das Team kocht Menüs für 500 Helfer

Foto: Christian Fischer
Foto: Christian Fischer

Ihr Restaurant im Wiener Stadtpark müssen Birgit und Heinz Reitbauer zur Infektionseindämmung schließen. Trotzdem kochen sie weiter. Gemeinsam mit ihren Mitarbeitern haben sie kurzerhand beschlossen, die Krisenhelfer mit einer täglichen Mahlzeit zu unterstützen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo