Italien

Salvini verliert seine parlamentarische Immunität

Weil er als Italiens Innenminister 131 Flüchtlinge nicht an Land gehen ließ, droht dem Lega-Chef ein Prozess wegen Freiheitsberaubung und Amtsmissbrauchs

Foto: REUTERS/Guglielmo Mangiapane
Foto: REUTERS/Guglielmo Mangiapane

Wenn es zu einem Prozess kommen wird, dann werde ich mich diesem mit Stolz stellen", erklärte Matteo Salvini am Mittwoch im Senat. Er stehe hier "mit erhobenem Kopf und reinem Gewissen: Er habe mit seinem Entscheid lediglich seine "heilige Pflicht erfüllt" und "Italiens Grenzen, seine Würde und die Sicherheit seiner Bürger verteidigt.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo