Doch kein Rekord?

Neunjähriges "Wunderkind" stoppte Studium in den Niederlanden

Eltern des belgischen Buben Laurent Simons werfen niederländischer Uni Verzögerung vor, deren Präsident wehrt sich

Foto: APA/AFP/KENZO TRIBOUILLARD
Foto: APA/AFP/KENZO TRIBOUILLARD

Amsterdam/Eindhoven – Weil sich der angekündigte Rekord nun doch nicht auszugehen scheint, haben seine Eltern sein Studium gestoppt: Das neunjährige "Wunderkind" Laurent Simons hat seine universitäre Ausbildung an der niederländischen TU Eindhoven nach einem Streit seiner Eltern mit der Universitätsleitung unterbrochen, wie der Vater Alexander Simons am Dienstag in Amsterdam mitteilte.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo