Geistesblitz

Das wilde Auf und Ab der Gleichungen

Katharina Schratz findet neue Lösungen für Gleichungssysteme mit Physik-Anwendungen

Foto: KIT www.kit.edu
Foto: KIT www.kit.edu

Wenn, dem berühmten Zitat Galileos folgend, das Buch der Natur in der Sprache der Mathematik geschrieben ist, dann gibt es darin ein sehr langes Kapitel mit partiellen Differenzialgleichungen. Sie können viele physikalische Vorgänge beschreiben, sei es im Elektromagnetismus, in der Quantenmechanik oder beim Verhalten von Flüssigkeiten.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo