Überraschende Resultate

Wie Sprachen entstehen: Experiment stellt die ersten Schritte nach

Schon kleine Kinder können spontan Kommunikationssysteme entwickeln, die zentrale Merkmale von natürlichen Sprachen besitzen

Foto:  Brian Evans
Foto: Brian Evans

Wie viele Sprachen heute auf der Erde existieren, ist weitgehend ungeklärt. Linguisten schätzen jedoch, dass es zwischen 5.000 und 7.000 sein müssen, Tendenz sinkend. Wie sich die Sprachen vor vielen Jahrtausenden entwickelt haben, ist Gegenstand zahlreicher Theorien, die einander teilweise widersprechen. Handfeste Belege für die Mechanismen, die hinter der Entstehung der Sprachen, gibt es kaum.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo