Klimakrise

Wie wir uns vor extremem Wetter schützen können

Deutscher Soziologe sagt: Anpassung ist die tatsächliche politische Herausforderung, die sich durch den Klimawandel ergibt

Foto: APA
Foto: APA

In einem Leitartikel der Zeitschrift Science stellt der damalige Präsident der englischen Royal Society (2005–2011) und Master of Trinity College (2004–2012), Cambridge University, der Astronom Martin Rees, im August 2006 fest: "Die dringende Herausforderung besteht darin, die globale Energienachfrage zu befriedigen [die in den nächsten 25 Jahren um mehr als 50 Prozent steigen soll, so die International Energy Agentur (IEA)] bei gleichzeitiger Reduzierung der Auswirkungen von Treibhausgasemissionen auf den Klimawandel."

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo