USA

Trump will Hilfsgeld für Waldbrände in Kalifornien zurückhalten

Einmal mehr droht der US-Präsident dem demokratisch regierten Kalifornien, keine Finanzhilfe für die Brände zu leisten

Foto: APA / AFP / PHILIP PACHECO
Foto: APA / AFP / PHILIP PACHECO

Washington – Einmal mehr hat US-Präsident Donald Trump der kalifornischen Regierung gedroht, Hilfsgelder im Kampf gegen die verheerenden Waldbrände zurückzuhalten. Kaliforniens demokratischer Gouverneur Gavin Newsom habe "furchtbare Arbeit bei der Waldbewirtschaftung" geleistet, schrieb Trump am Sonntag auf Twitter.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo