Tretlager

Die neue Leichtigkeit des E-Bikens: Testride mit dem Nox Helium

Weniger ist mehr, dachten sich die Zillertaler Berliner von Nox Cycles und haben für 2020 den Fazua-Motor in ihren Helium-E-Bikes verbaut.

Foto: Florian Lechner
Foto: Florian Lechner

Absam/Brenner/Zell – Wenn Sie E-Bikes nicht mögen, ist das genau der richtige Artikel für Sie. Mit der neuen Helium-Serie, die ab 2020 als All Mountain und Enduro E-MTB verfügbar sein wird, geht Nox Cycles, die Zillertaler Bikeschmiede mit Berliner Wurzeln, weg vom klassischen Pedelec-Panzer – hin zum sportlichen und optionalen E-Bike. Die Testerfahrung mit diesem Carbon-Gefährt – nur der Hinterbau ist weiter aus Alu – war eine Aneinanderreihung von Aha-Erlebnissen, wie sie mir trotz einiger Amateur-Biker-Jahre im Sattel diverser Räder noch nie passiert sind.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo