Eklig, aber überlebenswichtig

Ein Loblied auf den Schleim

Auch ohne Schnupfen produziert unser Körper einen Liter frischen Schleim täglich. Ein neues Buch und eine neue Studie helfen, das Glitschig-Glibberige wertzuschätzen

Foto: imago/OceanPhoto
Foto: imago/OceanPhoto

Mitte dieser Woche landete der Zoo von Paris einen erstaunlichen PR-Coup. Präsentiert wurde nämlich kein neuer Großer Panda oder eine andere spektakuläre Neuanschaffung, sondern ein mikroskopisch kleines Wesen namens "Blob": ein Einzeller, der immerhin "knapp 720 Geschlechter" hat, wie die Nachrichtenagentur Reuters vermeldete. Und prompt wurde die Nachricht in vielen internationalen Medien bereitwillig aufgegriffen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo