Jobgespräch

Junger Filmkomponist: "Youtube ist ein extrem guter Lehrer"

Seit seinem 15. Lebensjahr komponiert Tobias Alexander Ratka Musik für Kurzfilme und Werbespots. Nun hat er seinen ersten Kinofilm vertont. Sein großes Ziel heißt Hollywood

Foto: privat
Foto: privat

"Für Musik habe ich mich schon früh begeistert. Das hat mit meinem Vater zu tun. Meine Vorfahren waren alle Musiker. Zur Filmmusik hat mich aber mein Stiefvater gebracht. Ich nenne ihn zwar nicht gern so, aber biologisch gesehen ist er das. Er macht Imagefilme. Film ist bei uns zu Hause ein wichtiges Thema, und wir hören oft Filmmusik.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo