E-Sport

Wiener E-Sport-Team will nächstes Jahr "The International" gewinnen

Kickstarter-Kampagne ins Leben gerufen, damit Professionalisierung möglich ist

Foto: Reuters/Song
Foto: Reuters/Song

Das Wiener E-Sport-Team Smaracis hat ein ambitioniertes Ziel: Nächstes Jahr will man das Dota 2-Großturnier The International gewinnen. Zugleich soll auch eine Nachwuchsakademie aufgebaut werden, die die E-Sportler der Zukunft hervorbringen soll. Die aktuelle Kampfmannschaft, die die Qualifikation für The International schaffen soll, besteht aus fünf russischen Spielern.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo