"Prozess der Prozesse"

Nürnberger Kriegsverbrecherprozess: Für das ewige Gedächtnis

Der Nürnberger Prozess ist erstmals vollumfänglich digitalisiert worden. Die Tonversion klärt viele Fehler und Lücken des Schriftprotokolls

Foto: APA/AFP
Foto: APA/AFP

Irgendwo in der tiefsten Banlieue von Paris wird gerade das Gedenken der Menschheit gerettet. An dem unscheinbaren Fabrikgebäude aus rotem Backstein in Montreuil hängt nicht einmal ein Firmenschild. Das Innere ist vollgestopft mit alten Tonspur- und neuen Aufnahmegeräten, mit Bildschirmen, Schallwänden und Lautsprechern.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.