Ibiza-Affäre

Chronologie einer Enthüllung: Whatsapp an H.-C. Strache

Zwei an der Aufdeckung der Ibiza-Affäre beteiligte Journalisten der "Süddeutschen Zeitung" schildern, wie die Kommunikation mit den Protagonisten eines denkwürdigen Abends verlief

Foto: APA / Helmut Fohringer
Foto: APA / Helmut Fohringer

München, 15. Mai 2019, Mittwoch: noch zwei Tage bis zur Veröffentlichung. Wir werden heute Heinz-Christian Strache und Johann Gudenus mit unserer Recherche konfrontieren. Das heißt: Wir werden ihnen alle schweren Vorwürfe nennen und einen Tag Zeit geben, uns eine Stellungnahme zu schicken. Die wiederum bauen wir dann in unseren Text ein, und erst dann können wir den Artikel veröffentlichen. So gebietet es die Fairness – und das Medienrecht.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.