Zeitgeschichte

30 Jahre nach dem Eisernen Vorhang: Karl Schwarzenberg ist "manchmal Optimist"

Karl Schwarzenberg, ein nicht unwichtiger Akteur der "Wende" in Osteuropa, zieht 30 Jahre danach im Gespräch mit Hans Rauscher Bilanz

Foto: Hans Rauscher
Foto: Hans Rauscher

STANDARD: Vor 30 Jahren, im Sommer 1989, hat um diese Zeit in Osteuropa gerade noch der Kommunismus geherrscht.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.