Historikerkommission

Die Geschichte der FPÖ als Verschlussakte

Nächste Woche sollen ein paar Seiten des Historikerberichts der FPÖ vorgelegt werden. Der große Rest bleibt weiterhin geheim

Foto: Fischer
Foto: Fischer

Seit Februar 2018 brütet eine geheime Historikerkommission der FPÖ über einem Bericht, der die Geschichte der Partei erhellen soll. Schon mehrmals wurde eine Veröffentlichung angekündigt – und wieder vertagt.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo