Gesundheitssorgen

Deutsche Kanzlerin Merkel erlitt dritten Zitteranfall in kurzer Zeit

Sie selbst und ein Sprecher beruhigen aber – es gehe ihr gut

Foto: APA / AFP / Tobias Schwarz
Foto: APA / AFP / Tobias Schwarz

Berlin – Die deutsche Bundeskanzlerin Angela Merkel hat erneut bei einem öffentlichen Auftritt Sorgen um ihre Gesundheit hervorgerufen. Während einer Zusammenkunft mit dem finnischen Premier Antti Rinne in Berlin war zu sehen, wie Merkel deutlich zitterte. Es ist das dritte Mal binnen weniger Wochen, dass dies der Regierungschefin bei einem öffentlichen Auftritt passiert ist.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo

Umgesetzt gemäß der SAFE-DATA-Initiative der österreichischen Medienunternehmen für mehr Sicherheit von Nutzerdaten.