Grünzeug

#Pileapeperomioides: Der Trend im Topf

Doris Knecht entdeckt einen Hype: die Pilea peperomioides ist die neue Trendpflanze auf Instagram

Foto: iStock / Serena Williamson
Foto: iStock / Serena Williamson

Was? Noch nicht davon gehört. Also gegoogelt: Pilea peperomioides. Aha. Schöner Name. Chinesischer Geldbaum, auf Deutsch, auch schön. Eine Pflanze mit fleischigen, kreisrunden Blättern, irgendwo im Netz auch Pfannkuchenpflanze genannt, nicht so schön, überraschenderweise bringt auch eine schnelle, mutwillige Übersetzung ins Österreichische – Palatschinkenpflanze – entsprechende Bilderergebnisse. Laut Wikipedia wird die Pflanze auch Glückstaler, Elefantenohr, Ufopflanze, Missionarspflanze und Bauchnabelpflanze genannt.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo