Social Business

Gutes Design: Wenn Geflüchtete Möbel bauen

Nut & Feder nennt sich ein Unternehmen, das nahe dem Wiener Flughafen mit geflüchteten Menschen Möbel baut. Dabei entstehen richtig gute Stücke

Foto: Tina Herzl
Foto: Tina Herzl

Idylle kann trist sein. Besonders an einem nasskalten, grauen Wintertag in Klein-Neusiedl unweit des Flughafens Schwechat. Biegt man auf der Höhe des kleinen Adeg-Geschäfts links ab, begegnet man steinernen, schlafenden Löwen.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo