Alternativmedizin

Silberwasser: Wunder- und Allheilmittel

Durch Antibiotika-Resistenzen und Allergien wurde die keimtötende Wirkung von Silber wiederentdeckt - Kritiker bezweifeln den Nutzen und warnen vor dubiosen Geschäftemachern

Foto: APA/dpa/Markus Scholz
Foto: APA/dpa/Markus Scholz

Paul Karasons Haut ist blau. Als "the man, who turned blue" ist der Kalifornier mittlerweile vielgebuchter Talkshowgast. Seine Gesichtsfarbe hat sich in Folge jahrelanger Einnahme von Silberpräparaten dunkelblau verfärbt. Das Phänomen nennt sich Argyrie. Es ist harmlos, die abgelagerten Silberpartikel bleiben jedoch für immer in seiner Haut. Dem Amerikaner ist sein Aussehen egal, er schwört auf die gesundheitsfördernde Wirkung des Edelmetalls.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo