"Anstiftung zum Aufruhr"

Livebericht-Nachlese: US-Repräsentantenhaus stimmt für Impeachment Donald Trumps

Trump ist damit der erste US-Präsident, der zwei Mal vom Repräsentantenhaus "impeached" wurde, auch zehn Republikaner stimmten dafür. Für die Absetzung ist nun im Senat eine Zweidrittelmehrheit nötig

Foto: APA/AFP/KENA BETANCUR
Foto: APA/AFP/KENA BETANCUR

Eine Woche nach dem Sturm auf das US-Kapitol hat das US-Repräsentantenhaus für ein Impeachment Donald Trumps wegen "Anstiftung zum Aufruhr" gestimmt. Das Ergebnis fiel 232 zu 197 Stimmen aus, auch zehn Republikaner stimmten für die Eröffnung eines Senatsprozesses zur Absetzung Trumps. Er ist damit der erste US-Präsident, der zwei Mal vom Repräsentantenhaus "impeached" wurde.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo