Liveticker Ibiza

Nachlese Ibiza-Liveticker: Öbag-Chef verweist auf Letztverantwortung des Ministers

Als Erster wurde am Mittwoch Kanzler Kurz befragt. Öbag-Chef Schmid machte oft von seinem Entschlagungsrecht Gebrauch

Foto: APA/HELMUT FOHRINGER
Foto: APA/HELMUT FOHRINGER

Für medialen Andrang war am Mittwoch im parlamentarischen Untersuchungsausschuss zum Thema Ibiza gesorgt, hochkarätige Auskunftspersonen waren geladen: Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) machte den Auftakt, nach ihm kam Thomas Schmid, Chef der Österreichischen Beteiligungs AG (Öbag), an die Reihe. Außerdem geladen war der frühere Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP). Zur seiner Befragung kam es allerdings nicht mehr, er soll an einem anderen Tag befragt werden.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo