Ticker-Nachlese

Nachlese: Gudenus entschlägt sich im U-Ausschuss umfangreich – zum Ärger Wolfgang Sobotkas

Am ersten Sitzungstag stehen mit Strache und Gudenus die Protagonisten des Ibiza-Videos im Mittelpunkt. Journalist Klenk erzählte vom "Korruptionstanz Straches" auf Ibiza, Justizministerin Zadić kommt am Freitag

Foto: APA/HELMUT FOHRINGER
Foto: APA/HELMUT FOHRINGER

Wien – Am ersten Tag des Untersuchungsausschusses zur Ibiza-Affäre wurden die Hauptdarsteller jenes Videos befragt, das die Republik im Mai 2019 auf den Kopf gestellt hat: Der ehemalige Vizekanzler und FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache und der ehemalige blaue Klubchef Johann Gudenus stellten sich am Donnerstag den Fragen der Abgeordneten. DER STANDARD tickerte live.

Ich stimme der Verwendung von Cookies für die Zwecke der Webanalyse und digitaler Werbemaßnahmen zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung.

Meine Einwilligung kann ich hier widerrufen. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später erneut.

Abo ohne Daten-Zustimmung

Mit einem derStandard.at PUR-Abo kann die gesamte Website ohne zustimmungspflichtige Cookies und ohne Werbung genutzt werden. Details zum Abo.

PUR-Abo